Michael Wüthrich Therapie 3077
Hat ihr Hund eine nach Unfall oder durch Krankheit bedingte Problematik steht die Rehabilitation des Tieres im Vordergrund. Eine längere Einschränkung im Bewegungsablauf kann sich sehr negativ auf den Körper auswirken. Durch geeignete Therapie können die Schädigungen durch eine Schonhaltung auf einem Minimum gehalten werden. Im optimalen Fall lässt sich die Schonhaltung sogar beheben. Den Muskelaufbau oder auch die Behandlung vor und nach Operationen gehören heute auch in die Rehabilitation bei Hunden.
Michael Wüthrich Therapie 3774
Durch die strukturelle Osteopathie steht und eine sehr sanfte Methode zur Verfügung auf den gesamten Körper Einfluss zu nehmen. Auch die Cranio-Sacral Therapie ist Bestandteil der Osteopathie und gehört natürlich auch zum Angebot.
Michael Wüthrich Therapie 925
Die Aquatherapie beruht auf dem Prinzip, dass ein Körper im Wasser Auftrieb erfährt.Die auf den Bewegungsapparat einwirkende Gewichtskraft kann so reduziert werden. Gleichzeitig bietet das Wasser dem bewegten Körper einen gewissen Widerstand.So werden Gelenke und Skelett des erkrankten Hundes nicht überbeansprucht. Gleichzeitig wird die Muskulatur durch die Bewegung gegen den Wasserwiderstand schonend und effektiv aufgebaut.Auch für den Sporthund ein super Trainingsgerät.
Michael Wüthrich Therapie 205
Nicht alle Hunde lassen sich gerne Anfassen und der Tierarztbesuch trägt leider nicht zur Verbesserung der Situation bei. Durch das Medical Training lernt der Hund mit der Situation umzugehen. Der Aufbau findet Schritt für Schritt statt je nachdem wie stark der Stress des Hundes ist. Umso gestresster der Hund umso langsamer wird er an die Situation geführt. Zudem lernt der Mensch auf die Signale des Hundes zu achten und ihm den nötigen Freiraum zu geben.