Nicht alle Hunde lassen sich gerne Anfassen und der Tierarztbesuch trägt leider nicht zur Verbesserung der Situation bei. Durch das Medical Training lernt der Hund mit der Situation umzugehen. Der Aufbau findet Schritt für Schritt statt je nachdem wie stark der Stress des Hundes ist. Umso gestresster der Hund umso langsamer wird er an die Situation geführt. Zudem lernt der Mensch auf die Signale des Hundes zu achten und ihm den nötigen Freiraum zu geben.